Selbstbehauptungskurs an der Grundschule

im Rahmen des

Jahresprogrammes „Gewaltprävention“

Vom 19.03. bis 30.04.2018 fand an der Grundschule Dietenhofen im Rahmen des Sportunterrichts ein Selbstbehauptungskurs für Kinder statt.

In zwei Klassen lernten die Kinder sich effektiver zu verteidigen und sinnvoller mit ihren Kräften umzugehen. Das Hauptziel war die Stärkung des Selbstvertrauens und Körperbewusstseins, sowie die Schulung der Wahrnehmung für sich und andere. Auf dem Programm standen Energieaufbau und Konzentrationsübungen, Beruhigung (Qi-Gong), Koordinationstraining, Aggressionsabbau, Situationen einschätzen lernen, Gewaltprävention, Wahrnehmungsübungen zu Gefühlen, Ein-führung in die gewaltfreie Kommunikation und kindgerechte Selbstbehauptung.

 

Bedanken möchten wir uns beim Förderverein der Schule, der Sparkasse und der Raiffeisen-Bürgerstiftung, beim Verein „Wir gegen Jugendkriminalität“ und der kommunalen Jugendarbeit Ansbach, die uns durch Spenden die Durchführung des Projekts ermöglicht haben.

Es ist geplant, diesen Kurs im kommenden Schuljahr in weiteren Klassen anzubieten.